Die Kratzbürste

am

Darf ich vorstellen? Die allseits Unbeliebte ‚Cirsium arvense‘, oder besser bekannt als die Ackerkratzdistel. Bei „Naturfremden“ wird sie auch als Unkraut bezeichnet.

Ich störe mich nicht an ihren Stacheln. Im Gegenteil im Frühjahr war sie mir ein guter Vitamin und Ballaststoff Lieferant. Sie treibt früh aus und die jungen Triebe werden entweder wie Spinat zubereitet (Stacheln abschneiden, ist von Vorteil) oder man kann sie auch in einem ‚Grünen Smoothie‘, oder als Pesto mit anderen Wildkräutern genießen. Die ganze Pflanze ist essbar bis zur Wurzel.

Heute gilt sie als Wildgemüse, früher war sie für die Menschen ein wichtiges Nahrungsmittel, nach langen, strengen Wintern.

Die Kratzdistel gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Sie ist auch eine wichtige Futterquelle für Bienen und Hummeln, wenn im Sommer fast nichts ‚essbares‘ blüht.

„Im Sommer blüht nichts mehr?“; fragt ihr Euch sicher. Ja, leider ist das so. Im Sommer haben die Nektarsammler einen großen Futternotstand. Versucht mal darauf zu achten, was in den Gärten noch in Frage kommt, für die Summer. Und denkt, daran nicht alles was blüht hat automatisch Nektar.

Man sollte der hilfreichen ‚Kratzbürste‘ ganz ohne Vorurteile begegnen, dann lernt man ihre ganze Schönheit kennen, denn auch  ihre Blüte sieht hinreißend aus. An dieser kann man auch unschwer die Verwandtschaft zur Artischocke erkennen.

Bei mir hat ‚Cirsium arvense‘ einen festen Platz im Garten. Ich möchte sie nicht mehr missen und bin froh und fühle mich geehrt, dass sie sich in meinem ‚Grünen Reich‘ wohl fühlt.

Vielleicht bekommt diese Minderheit auch einen Platz in Eurem Herzen, denn:

„Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut ein Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut!!“

Stachelige, Grüne Grüße

Eure MION

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s