Meeresrauschen

Auf den ersten Blick denkt man eher an eine Koralle im Meer.

Aber es ist Zierkohl. Eine farbenprächtige Augenweide in der kalten Jahreszeit.

Da er problemlos Temperaturen bis -8°C aushält, kann man ihn in milden Regionen sogar ins Beet pflanzen. Aber auch die Kultur auf dem Balkon in Töpfen ist möglich, wenn man dem Kohl bei zu niedrigen Temperaturen, den Topfballen schützt. Aber meistens überlebt er auch ohne betüttelt zu werden. Meiner Erfahrung nach ist er hart im nehmen, wie sein enger Verwandter der Grünkohl.

Beide brauchen Frost, damit sie nicht zu bitter schmecken. Ja, auch Zierkohl ist essbar. Allerdings würde ich nur den selbst gezogenen essen, da man nur hier wirklich sicher sein kann, dass keine Pestizide zum Einsatz kamen. Hier nochmal ein Link zum Thema Pestizide im Beitrag „Aufruf“.

Ich habe meinen Zierkohl, im Spätsommer, von einer Kürbisbäuerin geschenkt bekommen. Sie gab ihm keine wirkliche Überlebenschance, weil er in der Hitze so gelitten hatte. Aber er hat es geschafft.

Was den Zierkohl so attraktive macht, sind seine wunderschönen Farben. Man kann sich gar nicht richtig satt sehen.

Wer mutig ist, lässt den Zierkohl nach dem Winter im Beet stehen und erfreut sich im Frühling an seinen hohen Blütenständen.

Unser bunter Freund gehört, wie jede Kohlart zu den Kreuzblütlern, wer Glück hat bei dem versamt er sich sogar im Garten.

Wer kommenden Winter bunten Kohl möchte, muss schon im Mai mit der Aussaat beginnen. Er keimt zwischen 15 und 20°C.

Aber die Mühe lohnt sich, nicht nur der Optik wegen, sondern auch wegen der vielen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente (C, A, K  sowie Eisen, Calzium, Magnesium, Kalium etc.), die er uns gerne beim Verzehr schenkt.

Schwefelhaltige Moleküle, bringen Musik in unseren Darm, aber auch der restliche Körper profitiert von diesen sogenannten Glukosilonaten, denn sie wirken antibiotisch.

Zierkohl2

 

Also essen wir mehr Kohl und stören uns nicht an etwaigen Darm bzw. Meeresrauschen 🙂

Luftig, Grüne Grüße

Eure MION

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s