Der Frohe Bote

Hallo meine liebe Leserschaft,

es hat mir sehr viel Spaß gemacht, eure Kommentar zu lesen und zu sehen, wie viel Freude ihr beim Rätseln  hattet.

Nun soll das Rätselraten ein Ende haben, ich löse auf. Viele lagen richtig.

Unser Froher Bote ist der Gämswurz. Auf dem Foto ist die Sorte „Little Leo“, zu Deutsch, kleiner Löwe, zu sehen.

Je nach Region, wird er auch Gemswurz oder Gamswurz genannt. Gemeint ist immer, der selbe Frohe Bote, der uns im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen ins Beet bringt. Daher auch die Verbindung zum altpersischen Wort, für Gold: Daraniya, zu finden im botanischen Namen Doronicum.

Einige von euch kennen ihn, sei es aus Kindertagen, weil ihn die Schildkröte immer aß oder weil Arten von ihm in,  z.B. Österreich, Italien und der Schweiz heimisch sind.

Mancherorts trägt er auch den Namen ‚Schwindelkraut‘, dies rührt daher, dass  früher Pflanzenteile, des Wurzes, gegen Schwindel, vor allem bei Seiltänzern eingesetzt wurden.

Er wurde auch bei Epilepsie und Menstruationsverhalten empfohlen. Seine Wirkung auf die Periode der Frau, soll mit der von ‚Artemisia absinthium‘, zu vergleichen sein. Er fördert, den Beginn der Menstruation, wenn diese zu lange auf sich warten lässt. Der Einsatz bei Epilepsie, lässt unterdessen, auch eine entkrampfende Wirkung vermuten.

Nachgewiesen wurde seine Wirkung leider nie.

Er gehört zu Familie der Korbblütler (Asteraceae) und zur Unterfamilie der Asteroideae, zu dieser auch die Sonnenblume gehört. Und somit hattet ihr nicht ganz unrecht, ihn auch als kleine Sonnenblume zu bezeichnen.

Diese Arten von Korbblütlern bilden keinen „Pusteblumen“ ähnlichen Samenstand.

An der Ringelblume kann man es am Besten beobachten, sie gehört auch zu der Unterfamilie Asteroideae, sie bildet feste Samenfrüchte ohne Flugkörper.

Ihr seht also, jene Verbindung zu den Heil-und Würzpflanzen.

Unser Froher Bote ist ein ganz Wilder, ein ganz Natürlicher, ein Erbstück der Natur, weshalb er auch sehr widerstandsfähig ist, wenn er sich nun in eurem Garten einen Platz heraus gesucht hat, lasst ihn gewähren, er wird es euch im zeitigen Frühling mit seinen fröhlichen, gelben Blüten danken.

In diesem Sinne…

Fröhlich, Grüne Grüße

Mion

 

 

 

 

 

17 Kommentare Gib deinen ab

  1. wurzelinchen sagt:

    Liebe Mion. Nächste Woche gibt es etwas ganz besonderes auf meinem Blog: meine Wurzeline wurde gezeichnet (von einer Bloggerkollegin – Christina von ichmitkind.at) und nächste Woche zeige ich wie hübsch sie geworden ist. Sie trägt eine Gämswurz im Haar und als Ring. Dazu hat mich dein Artikel inspiriert. Ich werde deinen Link einbauen, denn ich glaube die wenigsten meiner LeserInnen kennen die Gämswurz!!! Danke!!!

    Gefällt 1 Person

    1. Mion sagt:

      Welch eine Ehre!!! Hab herzlichen Dank dafür!!!

      Gefällt 1 Person

  2. wurzelinchen sagt:

    Ich habe sie jetzt schon in einigen Beeten entdeckt.
    Eine sehr hübsche Blume – die leuchtet so richtig. Ein echter Frühlingsbote.

    Gefällt 1 Person

  3. Eine hübsche Pflanze. Danke dass du sie uns so ausführlich vorgestellt hast. Ringelblumen habe ich immer im Garten, aber diese fehlt mir noch. Mal sehen ob ich ein Plätzchen dafür finde.

    Gefällt 1 Person

    1. borretsch sagt:

      Das gefällt mir! Gämswurz ist sehr dankbar! Ringelblumen auch! ;D

      Gefällt 1 Person

  4. Oha……dann lag ich also nicht allzuweit daneben….jedenfalls kenne ich die Pflanze gar nicht und habe mit Vergnügen dazu gelernt. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. borretsch sagt:

      Liebe Gertrud, du lagst auch richtig. Vielleicht hast du noch einen Platz im Garten, für diesen zauberhaften Frohen Boten. Mion

      Gefällt 2 Personen

      1. Leben die auch gern auf schattigen Balkonen?

        Gefällt 1 Person

      2. borretsch sagt:

        Halb schattig, dann muss man sie nicht so viel gießen. Sonnig mögen sie es frisch, d.h. der Boden muss feucht sein. Aber Staunässe muss vermieden werden. Vielleicht möchtest du es versuchen und berichten. 🙂

        Gefällt 1 Person

      3. Könnte passen, mein Balkon hat ab Nachmittags Sonne…..bekommt man die auch im Gartencenter?

        Gefällt 1 Person

      4. borretsch sagt:

        Ja, habe zur Zeit Saison, bei Deh*er
        😀 oder du ziehst sie aus Saatgut.

        GG MION

        Gefällt 2 Personen

      5. Ich werde mal auf die Pirsch gehen….

        Gefällt 1 Person

      6. borretsch sagt:

        Viel Erfolg! 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s