Die Kleine Knopfrose

Wächterin Diese Kleine Knopfrose, habe ich einst in meinen Garten eingeladen. Sie nahm die Einladung an und blieb. Tag ein, Tag aus sitzt sie nun neben meinem Gemüsebeet und hält wache. Sie wäscht den Boden von Gift rein. Vielleicht auch von manchem Wortgift, welches über den Zaun, aus Nachbarsgarten, schwabbt. Ihr kennt die Knopfrose unter dem Namen Pimpinelle…

Raritäten: Bitte entfernen!

„Bitte bringen Sie Ihren Garten in einen ordnungsgemäßen Zustand und entfernen Sie das Unkraut.“ So ähnlich klingt es, wenn man schriftlich dazu aufgefordert wird, seinen Garten der gewünschten Norm entsprechen zu gestalten. Ich dachte die Zeiten des Kommunismus sind vorüber. Unkraut in Kleingärten ist, per Gartenordnung, nicht verboten. Es sind lediglich diverse Pflanzen, in Kleingartenanlagen verboten,…

Unkraut des Monats: Löwenzahn

Mit dem April erblüht der Löwenzahn. Taraxacum officinale. Er ist das Superunkraut, mit… ….super dicken Pfahlwurzeln, welche man nur mit Müh‘ und Not vollständig entfernen kann. Vielleicht sollte man sich mal Gedanken machen, ob dies überhaupt notwendig ist. Denn es gibt kaum einen Frühjahrsputzer-Tee in dem Löwenzahn nicht vertreten ist. Möglicherweise folgt man einfach nur fiktiven…

Wer ist dieser Frohe Bote?

Wer bin ich? Ich bin mal groß, mal klein. Meine Hüllblätter und Röhrenblüten, sind gelb. Meine Blätter sind hellgrün, herzförmig und leicht gezähnt. Ich blühe von April bis Mai, in milden Regionen auch schon Ende März und somit bin ich einer der Ersten Nektar Lieferanten für Biene und Co. Ich bin eine ausdauernde, krautige Pflanze….

Vergessen: Heirloom #3

Vergessen, so wie diese Tomaten über den Winter, haben wir den Ursprung Selbiger. Die Wildtomate. Solanum pimpinellifolium. Wildtomaten, sind gerade mal kirschgroß. Sie sind robuster und widerstandsfähiger gegen die, oft gefürchtete, Kraut- und Braunfäule. Eine Sonderbehandlung, mit Überdachung braucht, dieser Kraftbrotz nicht. Im Gegenteil, wäre der Boden zu Nährstoffhaft, würde die Wildtomate mehr Blattmasse, als Blüten bilden….

Heirloom #2: Interpretation- Wilderbse

Über die Gemüseerbse habe ich schon berichtet, heute eine neue Interpretation und Sorte dieser tollen Frucht. Definition Interpretation Definition stammt vom lateinischen ‚definito‘ ab und heißt Abgrenzung. Interpretation, ebenfalls aus dem lateinischen, leitet sich von ‚interpretatio‘ ab, was Übersetzung, Auslegung, Erklärung, bedeutet. Interpretation = VERSTEHEN! Medium-Medien Jedes Medium, jede Aussage, jedes Handeln ist demnach, für uns Menschen, reine Interpretationssache….

Heirloom – Erbstücke

Heirloom, hört sich sehr exotisch an, ist es, bis auf den Namen, aber nicht. Heirloom, kommt aus dem Englischen und heißt nicht anderes als Erbstück.  Was haben denn Erbstücke, mit dem Garten, zu tun?! Sehr viel, denn unser unabhängiges Gärtnern, vor allem unser Saatgut ist bedroht. Bedroht von großen Firmen wie Monsanto (Monsanto ist Saatgut-Marktführer), die dafür sorge trugen, dass…

Bodentrupp #2: Interview mit einem Bienenfreund

Heute bei mir zu Gast, Phacelia tanacetifolia. Ein Mitglied der Familie, der Raublattgewächse (Boraginaceae) und somit ein enger Verwandter des Borretschs. Wer den Beitrag, ‚Ich liebe Borretsch‚, gelesen hat weiß, dass auch Büschelschön, wie es auch oft genannt wird,  somit zur Familie der „Mut-mach- Pflanzen“ gehört. „Phacelia, vielen Dank, dass Sie sich heute für uns Zeit genommen haben uns…

Kleiner Freund

Diese wunderschöne schillernde Persönlichkeit, hat sich an einem schönen Sommermorgen, von mir ablichten lassen. Es ist der Grüne Scheinbockkäfer. Man findet ihn häufiger, meist südlich der Alpen. Schön, dass er sich in meinem Garten wohl fühlt. Es handelt sich um ein Männchen. Denn nur die männlichen Käfer habe diese verdickten Schenkel, bei den Weibchen fehlen die Verdickungen. Der kleine „Disco-Käfer“…

Städter

  ‚Geum urbanum‘ (Echte Nelkenwurz) wurde, wie immer, früher!, von Menschen des einfachen Volkes, sehr geschätzt. Leider ist ihre Heilwirkung in Vergessenheit geraten. Und wer hätte es gedacht, heute ist die Wunderpflanze „Unkraut“. Bei armen Menschen war sie früher, der Beste Ersatz, für die damals sehr teuren Gewürznelken. Heute: Globalisierung macht’s möglich. Alles ist erschwinglich. Bei Nelkenwurz,…

Für die Schwalbe

Dies ist ein Beitrag über Schöllkraut. Er soll helfen, altes Pflanzenwissen zu schützen und zu erhalten. Schöllkraut ist eine sehr starke Pflanze, was man nicht nur anhand ihrer Anpassungsfähigkeit sehen kann, sondern auch spüren kann, denn sie ist in hohen Dosen giftig. Warzenkraut wird es auch genannt, weil der Pflanzensaft, mit seiner leichten phototoxischen Wirkung, Warzen…

Aufruf

Mein Ziel ist es den Menschen eine andere Sichtweise auf unsere Gärten zu vermitteln. Unsere Gärten sind heutzutage oft zu sauber, zu steril und überhaupt nicht mehr natürlich. Pestizide, Herbizide sind und waren schon immer schädlich. Als Ottonormalverbraucher, kann man in einem privaten Garten auch mit Ernteausfällen leben und muss nicht, wie die „Groß-Landwirte“ alles…